Initiativen: Kleine Anfragen

Kleine Anfragen in den Landesparlamenten werden an die jeweilige Landesregierung gerichtet. Die Fristen für die Beantwortung durch die Regierung liegen in Baden-Württemberg bei drei Wochen, wobei in der Regel keine aufwendigen Recherchen durchgeführt werden. Die Antworten beruhen auf den Fakten, die der Regierung aktuell vorliegen. Kleine Anfragen sind hauptsächlich ein Instrument der Opposition, die damit auch die jeweilige Regierung kontrollieren will; oftmals fordert sie Rechenschaft über bestimmte Handlungen, oder sie will Begründungen, warum bestimmte Maßnahmen nicht ergriffen wurden.


Kleine Anfragen

Nr. 1 - Nr. 10

 


Kleine Anfragen

Nr. 11 - Nr. 20

 


Kleine Anfragen

Nr. 21 - Nr. 30